Im Zentrum der Landeshauptstadt bieten wir familienfreundliche Arbeitsplätze in akademischer Lehre, Forschung und Weiterbildung. In den Studienbereichen Architektur und Gestaltung, Bauingenieurwesen, Bauphysik, Mathematik, Informatik, Vermessung und Wirtschaft stehen attraktive Bachelor- und Master-Studiengänge zur Auswahl. Als Forschungs- und Entwicklungspartner sind wir in der Wirtschaft gefragt.

In der Fakultät Architektur und Gestaltung ist zum Sommersemester 2025 (01.03.2025) oder später eine

Professur für Entwerfen und Entwurfsmethodik (Bes. Gr. W2)

Kennziffer 2024/04A

zu besetzen.

Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber soll das Fachgebiet Entwerfen in den Bachelor- und Master-Studiengängen der Fakultät Architektur und Gestaltung vertreten. Hierzu gehört neben der Durchführung von Vorlesungen, Übungen und Seminaren insbesondere auch die Betreuung der Studierenden in der Entwurfs- und Projektarbeit, auch studiengangübergreifend.

Es wird eine Persönlichkeit gesucht, die aufgrund ihrer Tätigkeit über umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet des architektonischen Entwurfs verfügt und deren Werk auf methodischen Ansätzen beruht. Es sollen wirkungsvolle Konzepte erkennbar werden, die zeigen, wie eine Analyse von Funktion, Kontext und gesellschaftlichen Einflüssen im Entwurf in Raum, Struktur, Konstruktion und Gestalt überführt werden.

Zur erforderlichen Expertise gehören weiterhin fundierte Kenntnisse der jüngeren Architekturgeschichte, deren Vermittlung Teil der Aufgabe sein wird. Die Beschäftigung mit Entwurfstheorien und -methoden auf theoretischer Ebene soll nachgewiesen werden.

Erwartet wird zudem eine Beteiligung am baukulturellen Diskurs, z.B. über Fachbeiträge, Vorträge, Teilnahme an Wettbewerben, Preisgerichten und Fachjurys sowie die Fähigkeit zur theoretisch-wissenschaftlichen Reflexion des Entwurfsprozesses.

Vorausgesetzt wird ein Hochschulabschluss in der Fachrichtung Architektur. Erwartet werden zudem eine herausragende Qualifikation in den genannten Fachgebieten, die am eigenen Werk oder an Arbeiten in projektverantwortlicher Position nachgewiesen wird, sowie didaktische Fähigkeiten und die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Internationale Erfahrungen werden begrüßt.

Weitere inhaltliche Auskünfte zur Stellenbeschreibung erhalten Sie vom Studiendekan Prof. Peter Schlaier (peter.schlaier@hft-stuttgart.de).
Wichtige Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen sowie den dienstlichen Aufgaben der Professorinnen und Professoren finden Sie unter folgendem Link:
Einstellungsvoraussetzungen.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen sowie aussagekräftigen Unterlagen über eigene Projekte und wissenschaftliche Veröffentlichungen ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal unter der o.g. Kennziffer. Die Bewerbungsfrist endet am 07.07.2024.


         

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung